Herzlich Willkommen auf Ihrem

     Weg zu mehr Gesundheit !

Sauberes Wasser ist Gesundheit

Wie können wir Wasser genießen, das sicher und sauber ist und das einen gesunden Lebensstil unterstützt? Wie können wir dabei unserer Erde Gutes tun?

Wasser ist der wichtigste Nährstoff. Wieviel benötigen Sie? Das Trinken von Wasser und der Zugang zu sauberem Wasser ist wichtig für unsere Gesundheit.

Nach den Richtwerten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wird davon ausgegangen, dass der tägliche Pro-Kopf-Verbrauch an Trinkwasser bei Erwachsenen etwa 2Liter beträgt. Allerdings variiert der tatsächliche Verbrauch je nach: 

•    Aktivitätsniveau

•    Ernährung

•    Klima

Was ist gutes Wasser? Das Wasser, das wir trinken, sollte:

• als Quelle für Spurenelemente dienen   (z.B. Kalzium, Mangan, Magnesium, Kobalt und Kupfer),

• hervorragend schmecken,

• die Regulierung der Körpertemperatur unterstützen,

• frei von potentiell schädlichen Verunreinigungen und Bakterien sein,

• frei von Mikroplastik sein.

OK

Informationen zu unseren :

Wasser kann von einer Vielzahl verschiedener Verunreinigungen betroffen sein.
Diese Verunreinigungen fallen unter folgende Kategorien: Mikroplastik | Partikel (Sand, Schlamm, Kesselstein) | Organische Verunreinigungen (z.B. Arzneimittel, Benzin, Erdöl, Trihalogenmethane) | Mikroorganismen (Viren, Bakterien, Zyste) | Anorganische Verunreinigungen (Blei, Quecksilber, Astbest, Radon) 

Das Problem bei Flaschenwasser: Förderung, Verpackung und Transport von abgefülltem Wasser sind für die Emission von vielen Tonnen Treibhausgas verantwortlich (dies gilt für Einwegflaschen und für größere Mehrweg-Plastikbehälter). Zudem werden täglich Millionen von Flaschen weggeworfen. 

Mikroplastik wird fast überall in der Umwelt festgestellt, ob im Wasser, im Boden und sogar in der Luft, die wir atmen, und in Lebensmitteln, die wir essen.* Kürzlich kam eine Studie zu dem besorgniserregenden Ergebnis, dass Flaschenwasser möglicherweise Mikroplastik enthält.**

* https://www.who.int/water_sanitation_health/water-quality/guidelines/microplastics-in-dw-information-sheet/en/  
** https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6141690/

Die Lösung:
unser Wasserfiltersystem trägt auf zwei Wegen dazu bei, die Auswirkungen von Plastik zu verringern: Erstens filtert es Mikroplastik im Trinkwasser bis zu einer Partikelgröße von 0,2Mikrometer aus und macht das Wasser sauberer. Zweitens bewirkt das System auf diese Weise, dass der Bedarf an Wasser, das in Plastikflaschen gekauft wird, sinkt. So wird ein Beitrag geleistet, die Verbreitung von Plastik in der Umwelt zu senken.

Unser Wasserfiltersystem ist für Menschen gedacht, die Wasser und seinen natürlichen Mineralstoffgehalt schätzen, Wasser als wichtigen Weg zur Unterstützung einer gesunden Lebensweise sehen und dazu beitragen möchten, die Verbreitung von Plastik zu reduzieren.


Aufbereitungsprozess in 4Schritten

1. Vorfilter

2. Patronen-Vorfilter

3. Blockfilter aus gepresster Aktivkohle (hergestellt aus Kokosnussschalen)

4. Desinfektion durch UV-Lampe
(Die ultraviolette (UV) Lampe ist nur beim Filtern des Wassers in Betrieb


Entfernt die schlechten Bestandteile
Wirksam gegen 160Verunreinigungen; zerstört mehr als 99,99% der über das Wasser übertragenen, krankheitsbedingten Bakterien und Viren sowie Zysten*, Hefen und Schimmelpilze, die in Trinkwasser auftreten können.

Lässt die guten Bestandteile im Wasser
Alle nützlichen Mineralstoffe und natürlichen, wichtigen Nährstoffe.

Minimiert den Abfall und die Abhängigkeit von Einweg-Plastikflaschen
Beim regelmäßigen täglichen Gebrauch wird kein Wasser verschwendet.

Verhindert die Verbreitung von Plastik
Verringert die Nutzung von Einweg-Plastikflaschen und trägt zur Minimierung ihrer Umweltauswirkungen bei.

Pflegeleicht
Der Filter ist einmal pro Jahr oder nach 5000Litern (je nachdem, was zuerst eintritt) mit minimalem Aufwand zu wechseln.

* Die Reduzierung von Zysten durch UV betrifft Giardia- und Cryptosporidium-Zysten.


Für die Menschen und für die Erde.
Genießen Sie sauberes, hervorragend schmeckendes Wasser und tun Sie dabei unserer Erde Gutes.


Sie möchten mehr erfahren : 

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK